Zorc bestätigt: Einigung mit Bürki über Vertragsverlängerung

Borussia Dortmund hat sich mit Torhüter Roman Bürki über eine Vertragsverlängerung geeinigt. „Wir sind in guten Gesprächen. Wir haben uns final geeinigt und werden das in den nächsten Tagen auch finalisieren“, sagte Dortmunds Sportdirektor Michael Zorc nach dem 1:0 (0:0) am Samstag bei Fortuna Düsseldorf. „Ich freue mich und hoffe, dass wir nächste Woche einen Termin finden, um die Sache unter Dach und Fach zu bringen“, sagte Bürki bei Sky.

13.06.2020, 19:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Roman Bürki hält einen Ball in den Händen. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Roman Bürki hält einen Ball in den Händen. Foto: Guido Kirchner/dpa/Archivbild

Der 2021 auslaufenden Vertrag mit dem 29 Jahre alten Schweizer soll dem Vernehmen nach um mindestens zwei Jahre verlängert werden. Bürki war 2015 vom SC Freiburg nach Dortmund gewechselt.

Weitere Meldungen