Junge beschädigt teuren Sportwagen - Polizei findet ihn

Pkw beschädigt

Ein etwa 11 bis 13 Jahre alter Junge hat einen teuren Wagen beschädigt und sich dann aus dem Staub gemacht. Die Polizei suchte ihn sowie zwei weitere Kinder. Jetzt wurde der Junge ermittelt.

Werne

, 30.10.2020, 09:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Polizei fragt: Wer hat am Montag die Beschädigung durch einen Jungen an einem teuren Sportwagen mitbekommen?

Die Polizei fragt: Wer hat am Montag die Beschädigung durch einen Jungen an einem teuren Sportwagen mitbekommen? © picture alliance / Patrick Seege

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Montag, 19. Oktober 2020, gegen 14.05 Uhr in der Straße Heckhof in Werne ereignet hat, suchte die Polizei Zeugen. Ermittlungen des zuständigen Verkehrskommissariat hatten ergeben, dass ein Junge mit seinem Fahrrad gegen einen geparkten Porsche Macan gefahren ist und sich dann mit zwei weiteren Kindern (ein Junge und ein Mädchen), mit denen er unterwegs war, entfernt hat.

Videokamera hält den Unfall fest

Ein Videokamera, deren Aufnahmen die Polizei mittlerweile ausgewertet hat, hat einige Einzelheiten festgehalten. So ist der Junge zwar gegen den Porsche gefahren, konnte sich aber fangen und stürzte aber nicht zu Boden. Die Aufnahme gab auch Aufschluss über Haarfarbe und Kleidungsstücke des Kindes.

Außerdem erfasste die Kamera einen Audi, der offenbar den wegfahrenden Kindern entgegenkommen ist. „Es wäre hilfreich, wenn sich der Fahrer bei der Polizeiwache in Werne melden würde“, sagt Polizeisprecher Christian Stein.

Mittlerweile hat die Polizei den besagten Jungen im Zuge ihre Recherchen am Freitagvormittag ermitteln können, sagt Christian Stein im Gespräch mit der Redaktion.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger 50 Jahre Tatort
Ludger Burmann zum Jubiläums-Tatort: „Das Ende ist heftig und geht gar nicht!“
Hellweger Anzeiger 50 Jahre Tatort
„Das werde ich nie vergessen!“: Ludger Burmann erinnert sich an Tatort-Dreh
Hellweger Anzeiger Prozess gegen psychisch kranken Mann
Mann aus Werne wird handgreiflich: Nachbarin erinnert sich an bizarre Szenen
Meistgelesen