Zakaria wird untersucht: Einsatz gegen Köln unwahrscheinlich

Borussias Mönchengladbachs Mittelfeldspieler Denis Zakaria wird nach seinem heftigen Zusammenprall mit dem eigenen Torhüter weiterhin untersucht. Einen Einsatz im Bundesliga-Nachholspiel gegen den 1. FC Köln am Mittwoch (18.30 Uhr/Sky) schloss Trainer Marco Rose nach dem 1:2 (0:1) gegen Borussia Dortmund am Samstagabend mehr oder weniger aus. „Er wird sicher einige Tage ausfallen“, sagte Rose, der insgesamt aber von keiner schlimmen Verletzung ausgeht: „Es scheint nicht so dramatisch zu sein.“

07.03.2020, 21:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Schweizer Nationalspieler musste gegen Dortmund bereits nach einer halben Stunde ausgewechselt werden. Zuvor war der 23-Jährige mit Yann Sommer zusammengeprallt und hat sich dabei am linken Bein verletzt. Für Zakaria kam Tony Jantschke in die Partie.

Weitere Meldungen