Zahl der Corona-Infizierten und Genesenen steigt weiter

Die Zahl der nach einer Corona-Infektion wieder genesenen Personen steigt in Nordrhein-Westfalen weiter an. Am Donnerstag (Stand 10.00 Uhr) meldete das NRW-Gesundheitsministerium insgesamt 10 491 Genese im Land - das waren 855 mehr als am Mittwochvormittag. Die Zahl der mit dem Erreger Sars-CoV-2 infizierten Menschen nahm zeitgleich um rund 650 auf aktuell 23 315 bestätigte Fälle zu. Seit Beginn der Epidemie wurden 445 Todesfälle im bevölkerungsreichsten Bundesland registriert - nach 408 gemeldeten Verstorbenen bis zum Vortag.

09.04.2020, 12:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Ärztin trägt eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Eine Ärztin trägt eine Schutzbrille und eine Atemschutzmaske. Foto: Robert Michael/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

In der größten NRW-Stadt Köln gab es 1866 bestätigte Infektionen, 36 Todesfälle und 983 Genesene. In der Landeshauptstadt Düsseldorf waren es 678 gemeldete Infizierte, 7 Verstorbene und 280 Genesene. Stark betroffen ist weiterhin der Kreis Heinsberg mit 1513 Infizierten, 48 Todesfällen, dort sind 921 Menschen genesen. 

Weitere Meldungen