Gerichte nach Bombendrohung evakuiert: Prozesse abgesagt

Das Wuppertaler Justizzentrum mit Land- und Amtsgericht ist wegen einer Bombendrohung evakuiert worden. Einsatzkräfte seien vor Ort und durchsuchten die Gebäude, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag auf Anfrage.

12.03.2020, 11:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Schwebebahn, die das Justizzentrum passiert, fahre zwar weiter, halte derzeit aber nicht an der Haltestelle „Landgericht“. Hinweise darauf, dass die Drohung im Zusammenhang zu einem bestimmten Gerichtsprozess stehe, gebe es derzeit nicht. Die „Bild“-Zeitung hatte zuvor berichtet.

Ein Sprecher des Landgerichts sagte, den Justizmitarbeitern sei für den Rest des Tages dienstfrei gegeben worden, weil nicht absehbar sei, wie lange die Maßnahmen der Polizei dauern werden: „Heute finden keine Verhandlungen mehr statt“, sagte er.

Weitere Meldungen