Wolfgang Niedecken verschiebt Sommerurlaub wegen Corona

BAP-Sänger Wolfgang Niedecken verschiebt wegen der Corona-Epidemie seinen Sommerurlaub. „Wir hatten eigentlich vor, Ende Juni/Anfang Juli nach Kreta zu fliegen, aber das haben wir abgehakt“, sagte der 69-Jährige der Deutschen Presse-Agentur in Köln. „Solange im Flugzeug noch nicht mal der Nebenplatz frei ist, ist mir das zu riskant.“ Seine Frau Tina und er achteten sehr auf die Einhaltung der Corona-Regeln.

25.05.2020, 10:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Wolfgang Niedecken, Sänger der Kölner Band „BAP“, während eines Interviews. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

Wolfgang Niedecken, Sänger der Kölner Band „BAP“, während eines Interviews. Foto: Uwe Anspach/dpa/Archivbild

„Wir haben vor, wenn's irgendwie geht, im Oktober zu fliegen. Wenn das klappen sollte, würde mich das sehr freuen, aber wenn nicht, ist es auch ok. Dann wird es eben ein Sommer am Rhein, wir haben's hier auch schön.“ Worunter er mehr leide, sei die Ungewissheit, wann er wieder auftreten könne.

Weitere Meldungen