Wochenlang Zugausfälle wegen Bahnbaustellen im Hochsauerland

Reisende und Pendler im Hochsauerland müssen sich in den kommenden Monaten auf Zugausfälle einstellen. Wegen Gleiserneuerungen und Brückenarbeiten in der zweiten Jahreshälfte fallen Züge der Linien RE 17 und RE 57 auf einigen Streckenabschnitten wochenlang aus, wie die Deutsche Bahn am Dienstag mitteilte. Die Fahrgäste müssen auf eingesetzte Busse umsteigen.

21.07.2020, 13:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
"Zug fällt aus" steht auf einer Anzeigetafel. Foto: Kay Nietfeld/dpa

"Zug fällt aus" steht auf einer Anzeigetafel. Foto: Kay Nietfeld/dpa

Vom 28. Juli bis 12. August fahren die Züge zwischen den Bahnhöfen Neheim-Hüsten und Wickede nicht. Vom 20. November bis 7. Dezember sind dieselben Zuglinien auf dem Streckenabschnitt von Neheim-Hüsten nach Arnsberg betroffen. Bei den Arbeiten sollen dort Betonschwellen ausgetauscht und das Schotterbett erneuert werden. Investitionsvolumen: 3,7 Millionen Euro.

Zwischen dem 21. August und dem 16. November fallen alle Züge auf der Strecke Bigge/Bestwig bis Winterberg aus. Hier wird für 1,4 Millionen Euro eine Eisenbahnüberführung erneuert.

Weitere Meldungen