Wirtschaft in Werne

Wirtschaft in Werne

Immer wieder hat der Ausbau für Diskussionen gesorgt. Bald beginnen die Bauarbeiten an der Bonenstraße in Werne. Außerdem wichtig am Wochenende: Es gibt eine neue Schützenvereinigung. Von Andrea Wellerdiek

In Werne ist am Mittwochmittag großflächig der Strom ausgefallen. Mehrere Häuser in weiten Teilen der Innenstadt und des Westens waren betroffen. Von Eva-Maria Spiller

Die rund 25.000 Werner Wähler haben gesprochen: Bürgermeister Lothar Christ holt mehr als die Hälfte aller Stimmen und bleibt im Amt. Der Rat wächst auf 44 Sitze, CDU (17) bleibt stärkste Fraktion. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner, Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller, Tobias Larisch

Für ihr Mobilitätskonzept hat die Stadt Werne in dieser Woche einen Förderbescheid des Landes NRW über 31.200 Euro erhalten. Nun gehe es ans Vergabeverfahren, so Bürgermeister Lothar Christ.

Um neuen günstigen Wohnraum zu schaffen, möchte die Unabhängige Wählergemeinschaft Werne gerne Sozialwohnungen auf Supermärkten errichten. Auf Seiten der Stadt ist man skeptisch. Von Felix Püschner

Die Baugerüste sind verschwunden, die Fassade des alten Kaufmannshauses an der Steinstraße 30 erstrahlt in neuem Glanz. Im Modegeschäft EdelBine gibt‘s daher eine spezielle „Eröffnungsfeier“. Von Felix Püschner

Die Radinitiative Werne veranstaltet am 20. September eine Fahrrad-Demo als Zeichen für den Radverkehr - auch Kidical Mass genannt. Dabei stehen besonders Kinder und Familien im Fokus.

Verkaufsoffene Sonntage könnten die wirtschaftlichen Folgen der Pandemie ein wenig eindämmen. Die Gewerkschaft verdi will dabei nicht mitziehen - und das sorgt auch in Werne für Unmut. Von Eva-Maria Spiller, Felix Püschner

Die Stadt möchte den Poller am Markt, der die Autofahrer daran hindern soll, den Markt zu befahren, durch eine dauerhafte aber elektrische Alternative ersetzen. Und stellte die Ergebnisse der Testphase vor. Von Eva-Maria Spiller