Wildkatzen-Nachwuchs auf ersten Streifzügen im Zoo Duisburg

Zwei kleine Wildkatzen erkunden derzeit ihr Gehege im Duisburger Zoo. Die Katzen-Welpen waren bereits Anfang August in einer sicheren Wurfbox geboren worden, seien aber inzwischen zunehmend agiler, teilte der Zoo am Montag mit. Mit etwas Glück lasse sich die Familie bei ihren Streifzügen durch das Gehege beobachten.

26.10.2020, 13:52 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Zoo feiert den Nachwuchs auch als wichtigen Beitrag für den Arterhalt der Europäischen Wildkatzen: Die Raubtiere gelten in deutschen Wäldern als gefährdet. Zeitweise sei die Wildkatze bis auf Restbestände im Hunsrück, in der Eifel und im Harz ausgerottet gewesen. Für Wiederansiedelungsprojekte werden daher auch ausgewählte Jungtiere aus Zoos zur Verfügung gestellt. Duisburger Jungtiere wurden beispielsweise im Bayerischen Wald ausgesetzt, hieß es. Derzeit werde geprüft, ob Nachzuchten aus Duisburg für ein Wiederansiedelungsprogramm in Schottland in Frage kommen, teilte der zoologische Leiter des Tierparks Johannes Pfleiderer mit.

Weitere Meldungen