Werth geschlagen: Von Bredow-Werndl siegt bei Dressur-DM

19.09.2020, 18:02 Uhr / Lesedauer: 1 min

Jessica von Bredow-Werndl hat bei den deutschen Dressur-Meisterschaften erstmals eine Gold-Medaille gewonnen. Die 34 Jahre alte Reiterin aus Tuntenhausen holte sich am Samstag in Balve den Titel im Grand Prix Special mit ihrer Stute Dalera. Für den Siegritt erhielt sie 83,549 Prozent. Einen weiteren Titel kann von Bredow-Werndl am Sonntag in der Kür gewinnen. Auf Platz zwei kam Isabell Werth. Die Rekordreiterin musste sich nach ihrem Ritt mit Weihegold, für den sie 82,569 Prozent erhielt, geschlagen geben. Dritte wurde Dorothee Schneider (51) aus Framersheim mit Faustus (78,706).

Weitere Meldungen