Wer im Konrads frühstücken will, sollte auf die Getränkepreise achten

dzFrühstücks-Check Werne

Wo gibt es in Werne das beste Frühstück? Wo stimmen Preis und Leistung? Wir nehmen die diversen Angebote von Cafés, Hotels und Bäckereien unter die Lupe. Heute: Konrads.

Werne

, 22.01.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Vielen gilt das Frühstück als die wichtigste Mahlzeit des Tages. In Werne gibt’s etliche Möglichkeiten, wenn man mal nicht daheim frühstücken möchte. Wir probieren sie aus. Unsere Bewertungen lesen Sie in den Bildzeilen der Fotostrecke.


Heute im Frühstücks-Check: Das Konrads

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Frühstücks-Check Konrads

Im dritten Teil unseres Frühstücks-Checks Werne besuchen wir das Konrads an der Konrad-Adenauer-Straße 21.
21.01.2020
/
Allgemein: Daniela Herte (45) hat das Konrads im Oktober 2017 eröffnet. Es befindet sich an der Konrad-Adenauer-Straße Es hat sieben Tage die Woche geöffnet, jeweils ab 9 Uhr. Daniela Herte ist eine erfahrene Gastronomin, die zuvor dien Burgtreff in Werne geleitet hat. Das Konrads ist vielen Wernern noch als Brasserie in Erinnerung. Danach haben verschiedene Wirte versucht, die große Gastronomie ans Laufen zu bekommen- ohne Erfolg. Nachdem das Lokal lange Zeit leer stand, hat Daniela Herte vor zweieinhalb Jahren übernommen.© Jörg Heckenkamp
Essen: Das Büfett bietet einen guten Querschnitt von dem, was man von einem Frühstück erwarten darf. Zwar fehlt Lachs, dafür stehen drei warme Speisen im Angebot: Rührei, Bacon und Würstchen. Zwei Besonderheiten: Es stehen Crepes zur Verfügung, die das Konrads auf Wunsch auch warm macht. Außerdem kann der Kunde Glück haben und kleine Kuchenstückchen genießen. Nämlich dann, wenn Kuchen vom Vortag übrig bleibt. Was noch? Drei Brötchensorten von der Bäckerei Schmitz, Brot, gekochte Eier, zahlreiche (abgepackte) Marmeladen, etc.© Jörg Heckenkamp
Service: Mitarbeiterin Stephanie Heinrich (42) bringt dem Kunden die Speisenkarte. Der Service konnte an dem Dienstagmorgen unseres Besuches voll überzeugen. So hörte Stephanie Heinrich, wie mir ein Löffel heruntergefallen ist und brachte prompt einen frischen. Das Büfett ist reichhaltig bestückt und wird schnell wieder aufgefüllt. In den Sommermonaten ist es zudem möglich, das Frühstück draußen im Biergarten in der Werner Fußgängerzone einzunehmen. Dann sind die Wege zum im hinteren Bereich aufgebauten Büfett allerdings extrem weit.© Jörg Heckenkamp
Preise: 8,95 Euro muss der Gast bezahlen. Darin enthalten sind alle Speisen, O-Saft und Wasser nach Bedarf. Achtung: Der Preis beinhaltet nur ein Heißgetränk, entweder Kaffee, Tee oder Kakao. Das nächste Getränk ist kostenpflichtig. Ein Kaffee kostet beispielsweise 2,20 Euro, der Cappuccino 2,90. Unsere Rechnung wuchs durch ein weiteres Getränk vom 8,95 auf 11,85 Euro. Das ist im Konrads zu bedenken. Wem ein Büfett-Frühstück zu umfangreich ist, kann auch Kaffee und belegte Brötchen (halbes Brötchen 1,60 Euro) separat bestellen.© Jörg Heckenkamp
Atmosphäre/Öffnungszeiten: Das Konrads ist ein großer Gastronomiebetrieb, der sich nach hinten in die Länge zieht. Tageslicht fällt, nicht zuletzt wegen eines Vorbaus, nur wenig hinein. Chefin Daniela Herte hat es geschafft, trotz der Größe eine schöne, gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Wer vorne am Fenster oder im Sommer draußen sitzt, muss weite Wege zum Büfett im hinteren Bereich zurücklegen. Öffnungszeiten für das Frühstücksbüfett im Konrads, Konrad-Adenauer-Straße 21, 59368 Werne: 9 bis 11.30 Uhr an sieben Tagen in der Woche.© Jörg Heckenkamp
Unser Frühstück am Testtag.© Jörg Heckenkamp
Der Namensgeber der Straße und der Gastronomie: Konrad Adenauer, deutscher Bundeskanzler von 1949 bis 1963.© Jörg Heckenkamp
Durch das Vordach sitzt man auch im Winter, vor allem die Raucher, relativ geschützt und angenehm vor dem Konrads an der Konrad-Adenauer-Straße 21.© Jörg Heckenkamp
Daniela Herte am warmen Teil des Büfett. Es gibt Rührei, Schinkenspeck und Frühstücks-Würstchen.© Jörg Heckenkamp
Das Büfett im hinteren Bereich des Lokals ist gut bestückt, aber ein bisschen eng aufgebaut.© Jörg Heckenkamp
An der Wand hängen Cerealien-Spender.© Jörg Heckenkamp
Reste-Verwertung: Wenn vom Vortag Kuchen übrigbleibt, gibt's den als kleine Appetithappen am nächsten Tag auf dem Büfett.© Jörg Heckenkamp
Daniela Herte hat das Konrads im Oktober 2017 eröffnet. Es hat sieben Tage die Woche geöffnet.© Jörg Heckenkamp
Ab 9 Uhr und bis 11.30 Uhr ist das Frühstücks-Büfett im Konrads geöffnet - sieben Tage die Woche.© Jörg Heckenkamp
Chefin Daniela Herte (45) legt am Büfett nach.© Jörg Heckenkamp
Eingespieltes Duo: Stephanie Heinrich (l.) und Chefin Daniela Herte.© Jörg Heckenkamp
Der Preis fürs Büfett beinhaltet nur ein Heißgetränk.© Jörg Heckenkamp
Frisches Obst, leider nicht geschnibbelt. Dazu gibt's Orangensaft und Wasser.© Jörg Heckenkamp
Jedes weitere Heißgetränk muss der Gast extra bezahlen.© Jörg Heckenkamp
Ein Gast bedient sich am Büfett.© Jörg Heckenkamp

Jetzt lesen

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Video-Kolumne Heidewitzka
Als das Werner Wetter noch mitspielte: Früher gab’s noch echten Winter!
Hellweger Anzeiger Strom-Betrugsmasche
Wernerin (88) wurde von Stromberater über den Tisch gezogen - Mann lockte mit günstigem Tarif
Meistgelesen