Weiterer Anstieg: Mehr als 7300 Corona-Infektionen in NRW

Die Zahl der bestätigten Coronavirus-Infektionen in Nordrhein-Westfalen ist weiter gestiegen. Nach Angaben des Gesundheitsministeriums von Sonntag (Stand 11.00 Uhr) gab es in NRW 7361 nachgewiesene Fälle. Das ist im bevölkerungsreichsten Bundesland ein Zuwachs von mehr als 600 im Vergleich zum Vortag. Die Zahl der erfassten Todesfälle in NRW stieg um 9 auf 32.

22.03.2020, 13:50 Uhr / Lesedauer: 1 min

Der Kreis Heinsberg meldet weiterhin die meisten Infektionen: Die Zahl erhöhte sich innerhalb von 24 Stunden leicht von 916 auf jetzt 964. In der größten NRW-Stadt Köln gab es 688 Fälle, am Vortag waren es 629.

Coronavirus-Infektionen melden inzwischen alle 53 Kreise und kreisfreien Städte in NRW. Das Ministerium betonte, die Entwicklung sei dynamisch. Die Zahlen basierten auf aktuellen behördlichen Meldungen, die das Ministerium erhalte.

Weitere Meldungen