Was in Selm, Olfen, Nordkirchen wichtig ist: Hallenbad und Toilette

Der Tag kompakt

Wer im Auenpark auf die Toilette muss, braucht 50 Cent und etwas Glück: Nicht immer öffnet sich die Tür. Außerdem wichtig: Die Nachnutzung des Nordkirchener Hallenbades und neue Coronaregeln.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 25.10.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Nordkirchener Hallenbad soll saniert werden. Was in das Gebäude kommt, ist noch unklar - als Hallenbad - wie auf diesem Foto -  wird es in jedem Fall nicht weiter genutzt.

Das Nordkirchener Hallenbad soll saniert werden. Was in das Gebäude kommt, ist noch unklar - als Hallenbad - wie auf diesem Foto - wird es in jedem Fall nicht weiter genutzt. © Natasa Balas (Archiv)

Das sollten Sie wissen:

  • Der Auenpark in Selm ist beliebt. Viele Spaziergänger genießen, was dort geschaffen wurde. Und auch für die Notdurft gibt es eine Lösung: eine Toilette. Wenn sie denn funktioniert. (RN+)
  • Olfens Bürgermeister Wilhelm Sendermann macht sich Gedanken, wie es nach der Überschreitung des 50er-Grenzwertes weitergeht. Regeln, die über die des Kreises hinaus gehen, plant er nicht, eher Hilfen. (RN+)
  • Das alte Hallenbad im Schlosspark befindet sich noch im Dornröschenschlaf. Ideen für eine Nachfolgenutzung gibt es. Und jetzt gab es vom Land auch noch eine ordentliche Finanzspritze.

Das Wetter:

Am Tag fällt Regen bei Werten von 11 bis zu 15°C. Nachts bleibt es bedeckt und die Luft kühlt sich auf 10°C ab. Mit Böen zwischen 24 und 46 km/h ist zu rechnen. Die Sonne ist heute fast nicht zu sehen. (www.wetter.com)

Hier wird geblitzt

Für heute sind keine Radarkontrollen in Selm, Olfen und Nordkirchen geplant.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.


Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen