Was in Selm, Olfen, Nordkirchen wichtig ist: Gewürz-Geschäft und Haus-Abriss in Netteberge

Der Tag kompakt

Ein Haus steht seit rund 60 Jahren in Netteberge mitten im Naturschutzgebiet. Jetzt muss es allerdings abgerissen werden. Außerdem ist ein Gewürz-Geschäft in Selm umgezogen.

Selm, Olfen, Nordkirchen

, 19.09.2020, 04:25 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Naturschutzgebiet Netteberge - aus der Luft.

Das Naturschutzgebiet Netteberge - aus der Luft. © Goldstein

Das sollten Sie wissen:

  • Mitte der 50er-Jahre wurde in der Sandgrube in Netteberge ein Haus gebaut. Bis vor Kurzem störte das niemanden - jetzt muss es abgerissen werden. Das sagte auch ein Gericht. (RN+)
  • Die marode Lippebrücke bei Vinnum soll frühestens ab 2022 neu gebaut werden. Um sie bis dahin funktionstüchtig zu erhalten, wird sie ab Montag, 21. September, für zwei Wochen voll gesperrt. (RN+)
  • Das Selmer Gewürz-Geschäft „Rosmaries Gewürze“ von Maria Dorst war lange Zeit am Sandforter Weg. Nun ist es aber umgezogen. (RN+)
  • Menschen vor Renditen. Diese Idee steht im Kern eines Thesen-Papiers zur Neuorientierung des Gesundheitssystems. Überraschend ist: Der Vorschlag kommt aus der Privatwirtschaft.
  • 2022 ist das Jubiläumsjahr auf Cappenberg: Unter anderem wird der 900. Geburtstag von Kaiser Barbarossa gefeiert. Dazu wird es eine internationale Ausstellung im Schloss. Und in Münster.
  • Bei der SG Selm war eine Talfahrt zu beobachten. In Mario Rast kommt nun ein Trainer, der für Ordnung sorgen möchte. (RN+)

Das Wetter:

Es ist wieder ein richtig schöne Spätsommertag heute in Selm, Olfen und Nordkirchen. 24 Grad wird es warm. Regnen soll es nicht - dafür gibt es viel Sonne.

Hier wird geblitzt

In Selm wird heute auf der Netteberger Straße und auf der Olfener Straße geblitzt.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Selm aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.


Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Meistgelesen