Was am Dienstag in Werne wichtig wird: Ersatz für Sim-Jü in Arbeit

Werne kompakt

Die Stadt arbeitet an einem Konzept, um eine Art Ersatz-Sim-Jü zu organisieren. Aber ob die den Namen Sim-Jü verdient.... Außerdem wichtig in Werne: das Glück des Anglers.

Werne

, 23.06.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ob volkfestmäßig Ende Oktober in Werne die Post abgeht, ist fraglich. Eine Sim-Jü wie gelernt und geliebt wird‘s nicht geben.

Ob volkfestmäßig Ende Oktober in Werne die Post abgeht, ist fraglich. Eine Sim-Jü wie gelernt und geliebt wird‘s nicht geben. © Jörg Heckenkamp (A)

Das wird am Dienstag in Werne wichtig:

  • Weil Großveranstaltungen noch bis mindestens Ende Oktober verboten sind, wird es auch keine Sim-Jü in Werne geben. Zumindest nicht in der gewohnten Form. Nun gibt es erste alternative Ideen. (RN+)
  • Fast täglich zieht es Ralf und seinen Sohn Julian Moschkau an die Lippe. Während viele Menschen wochenlang auf ihren Sport verzichten mussten, waren Angler von Corona-Einschränkungen kaum betroffen. (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Morgens scheint die Sonne bei blauem Himmel bei Werten von 11°C. Im Laufe des Mittags bilden sich vereinzelt Wolken und die Höchstwerte liegen bei 25°C. Abends ist es in Werne wolkenlos und die Temperaturen liegen zwischen 19 und 24 Grad. Nachts gibt es keine Wolken und die Sterne sind klar zu erkennen bei Tiefsttemperaturen von 13°C. Böen können Geschwindigkeiten zwischen 10 und 19 km/h erreichen. Freuen Sie sich auf bis zu 15 Sonnenstunden

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Sakristei St. Christophorus
77-jährige Lotte Lehmkuhl startet Feldzug für Sakristei-Erhalt in Werne