Was am Sonntag in Lünen wichtig wird: Ausgebüchste Tiere und Corona-Testzentrum

Lünen kompakt

Wenn entlaufene Tiere gefunden werden, sind zwei Lünerinnen zur Stelle: Sie helfen den Tieren nach Hause. Außerdem wichtig: Ein neues Corona-Testzentrum an der Viktoriastraße entsteht.

Lünen

, 23.08.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wenn Hunde ausbüchsen, kann ein implantierter Microchip Aufschluss über den Besitzer geben. Zwei Lünerinnen sind mit mobilen Chip-Lesegeräten ehrenamtlich unterwegs, um die Tiere schnell wieder nach Hause bringen.

Wenn Hunde ausbüchsen, kann ein implantierter Microchip Aufschluss über den Besitzer geben. Zwei Lünerinnen sind mit mobilen Chip-Lesegeräten ehrenamtlich unterwegs, um die Tiere schnell wieder nach Hause bringen. © May

Das wird heute wichtig:

  • Wenn das Haustier ausbüchst, ist nicht nur der Halter in Aufruhr. Auch für das Tier ist es stressig, aufgegabelt und ins Tierheim gebracht zu werden. Doch den Weg ins Tierheim können die Finder den Tieren ersparen: Zwei Lünerinnen haben es sich zur Aufgabe gemacht, entlaufenen Haustieren nach Hause zu helfen. Das berichten wir am frühen Abend.

  • Der Kreis plant ein neues Corona-Testzentrum an der Viktoriastraße. Wann es startet und welche Personen sich dort testen lassen können berichten wir am Mittag.

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

In Lünen zeigt sich von Tagesbeginn bis zum Nachmittag die Sonne nur vereinzelt bei sonst wolkigem Himmel bei Temperaturen von 16 bis 24 Grad. Abends gibt es in Lünen überwiegend blauen Himmel mit vereinzelten Wolken bei Werten von 18 bis zu 22 Grad. In der Nacht überwiegt dichte Bewölkung, aber es bleibt trocken bei Tiefsttemperaturen von 16 Grad. Mit Böen zwischen 27 und 55 km/h ist zu rechnen.

Es gibt es bis zu 3 Sonnenstunden (www.wetter.com)

Das können Sie am Donnerstag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Sämtliche Großveranstaltungen sind aufgrund der Corona-Pandemie bis mindestens 31. Oktober verboten.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Sonntag, 23. August, keine Geschwindigkeitsmessungen an.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Auf Fassaden und Balkonen
Marienkäfer suchen Platz fürs Überwintern - auch in Lünen und Selm