Was am Montag in Lünen wichtig wird: Wind, Masern und Platanen

Lünen kompakt

In Lünen müssen wohl mehr Bäume gefällt werden als geplant - zumindest auf der Feldstraße. Außerdem blicken wir heute auf die Impfpflicht gegen Masern und ziehen eine windige Bilanz.

Lünen

, 24.02.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min
Wie läuft‘s in Lünen mit der Windenergie? Dieser Frage gehen wir heute nach.

Wie läuft‘s in Lünen mit der Windenergie? Dieser Frage gehen wir heute nach. © Janecke (A)

Das wird heute wichtig:

  • Seit vier Jahren dreht sich das Windrad der Stadtwerke Lünen. Wie die Bilanz bisher ausfällt und warum Sturm für Windkraft nicht unbedingt ein Vorteil ist, lesen Sie am Vormittag.


  • Ab dem 1. März müssen alle Kinder, die eine Kita oder eine Schule besuchen, gegen Masern geimpft sein. Wir haben bei Stadt nachgefragt, wie man das kontrollieren will - mehr dazu gegen Mittag.



  • Nicht nur im Kleinbecker Park wurden Bäume gefällt, sondern auch auf der Feldstraße. Dort werden die Bauarbeiter in Kürze wohl nochmal die Säge ansetzen müssen. Warum, das lesen Sie am Nachmittag.

Das sollten Sie wissen:


Das Wetter:

In Lünen bleibt morgens die Wolkendecke geschlossen bei Werten von 5°C. Im weiteren Verlauf des Tages regnet es vom Nachmittag bis abends und die Temperaturen liegen zwischen 6 und 11 Grad. Nachts gibt es Regen bei Werten von 7°C. (Wetter.com)

Das können Sie am Montag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • Es ist Rosenmontag. Folglich bietet sich ein Ausflug zu einem Karnevalsumzug an. Um 14 Uhr startet der Umzug in Dortmund auf dem Festplatz an der Eberstraße. Danach bahnen sich die 26 Festwagen ihren Weg über die Münsterstraße, Leopoldstraße, Heckenstraße, Heiligegartenstraße und Bornstraße bis hin zum Schwanenwall. Schlusspunkt ist auf dem Friedensplatz.

  • Elf Minuten später fällt in Werne der Startschuss zum Rosenmontagszug. Vom Parkplatz auf dem Hagen geht es durch die Innenstadt weiter zurück zum Ausgangspunkt. Ab 15 Uhr steigen dann Partys im Feuerwehrgerätehaus an der Konrad-Adenauer-Straße und im Kolpingsaal an der Alten Münsterstraße.

  • Keine Lust auf Karneval? Da hätte die VHS in Lünen was im Angebot: In dem 4-tägigen Workshop werden die Grundkenntnisse der Edelmetallverarbeitung vermittelt. Der Infoabend zum Goldschmieden findet heute um 18.30 Uhr in der Käthe-Kollwitz-Schule, Dammwiese 8, statt.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Montag, 24. Februar, Kontrollen für die folgenden Straßen in Brambauer an: Karl-Marsiske-Straße, Schulenkampstraße, Elsa-Brändström-Straße, Königsheide, Achenbachstraße und Reichsweg.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt