Was am Mittwoch in Lünen wichtig wird: Krisen-Bekämpfer, Schüler-Thesen und 1. Mai

Lünen kompakt

Es gibt Unternehmen, die besser durch die Krise kommen als andere. Ein Beispiel stellen wir heute in Lünen vor. Außerdem blicken wir auf den 1. Mai und fragen uns, was der Schulstart wert ist.

Lünen

, 29.04.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
Die Maikundgebung im Seepark wird dieses Jahr ausfallen (Archivbild).

Die Maikundgebung im Seepark wird dieses Jahr ausfallen (Archivbild). © Beuckelmann (A)

Das wird heute wichtig:

  • Die Corona-Krise macht allen Unternehmen zu schaffen. Wirklich allen? Es scheint so, allerdings trifft die Krise nicht alle Betriebe gleich hart. Wir haben heute Vormittag ein Beispiel, wie ein Lüner Unternehmer die Krise meistert.


  • Verspielen wir durch die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler in den Unterricht unsere Gesundheit? Dieser These geht heute Mittag unser Gastautor Kevin Tigges in der Reihe „Meinung am Mittwoch“ nach.



  • Der 1. Mai findet natürlich statt - es ist der Tag der Arbeit. Nicht stattfinden können hingegen die traditionellen Veranstaltungen, so auch das Fest des Deutschen Gewerkschaftsbundes im Seepark. Was die DGB-Ortsgruppe Lünen dazu sagt, lesen Sie am Abend.

Das sollten Sie wissen:


Das Wetter:

In Lünen kann sich morgens die Sonne nicht durchsetzen und es ist wolkig bei Werten von 10°C. Im weiteren Tagesverlauf wird mittags und auch abends die Sonne von einzelnen Wolken verdeckt bei Werten von 12 bis zu 17°C. In der Nacht ist es regnerisch bei Tiefsttemperaturen von 10°C. Mit Böen zwischen 33 und 54 km/h ist zu rechnen. (Wetter.com)

Das können Sie am Mittwoch in Lünen und Umgebung unternehmen:

Alle Veranstaltungen sind bis zum 3. Mai abgesagt, Großveranstaltungen bis zum 31. August verboten.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Mittwoch, 29. April, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Graf-Adolf-Straße (Mitte), Bäckerstraße (Mitte), Erzbergerstraße (Mitte), Am Vogelsberg (Nordlünen), Wehrenboldstraße (Wethmar), Gottfriedstraße (Nordlünen), Möllmanns Feld (Wethmar) und Augustin-Wibbelt-Straße (Wethmar).

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Ehemaliges Kraftwerk
Steag-Gelände: Deutschlands größter Abbruch-Bagger feiert Premiere in Lünen
Hellweger Anzeiger Sondernutzungsgebühren
Gastronomen in Lünen reagieren zurückhaltend auf neue Chance im Freien