Was am Freitag in Schwerte wichtig ist: So geht es Carlos im Lockdown

Schwerte kompakt

Carlos wird in diesem Jahr wohl nicht mehr öffnen. Der Rettungsplan von Hundhausen gerät ins Wackeln: Und: Zur Baustelle am Wellenbad kommt nun auch eine Baustelle auf der Umleitungsstrecke.

Schwerte

, 20.11.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
So geht es Carlos im Lockdown

Carlos Couto und seine Frau Carminha. © Peter Bandermann (Archiv)

Das sollten Sie am Freitag wissen:

Das Wetter am Freitag:

Morgens sind Teile des Himmels mit Wolken bedeckt, die Sonne ist aber zwischendurch sichtbar bei Werten von 2 Grad. Später bilden sich leichte Wolken bei Höchstwerten von 6 Grad. Abends ist es wolkenlos und die Luft kühlt auf 1 bis 2 Grad ab. Nachts gibt es einen wolkenlosen Himmel und die Werte gehen auf 0 Grad.

Das können Sie am Freitag in Schwerte und Umgebung unternehmen:

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation können wir keine Veranstaltungen empfehlen. Bleiben Sie gesund.

Hier wird am Freitag geblitzt:

In Schwerte stehen Blitzer am Holzener Weg (hier ist Tempo 30 erlaubt) und am Grüner Weg (30).

In Holzwickede wird an der Schwerter Straße (50) und der Berliner Allee (30) kontrolliert.

In Hagen wird an den folgenden Straßen geblitzt: Hohenlimburger Straße, Brüninghausstraße, Jungfernbruch und An der Kohlebahn.

In Iserlohn gibt es Kontrollen in der Stadtteilen Hennen, Kalthof und Rheinen.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Schwerte aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Umwelt
300 Meter lange Baumreihe gefällt – Stadt Schwerte ist „entsetzt und erschrocken“
Hellweger Anzeiger Serie „Wie digital sind unsere Schulen?“
Stadt Schwerte: „Geräte allein machen keinen guten Unterricht“
Hellweger Anzeiger Neue Sportanlage
Lidl ist raus: Stadt will mit FAB-Gelände und Schützenhof trotzdem Gewinn machen