Was am Freitag in Werne wichtig wird: Geschäftsleute bangen um ihre Existenz

Werne kompakt

Die Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus lassen Geschäftsleute um ihre Existenzen bangen. „Die Situation ist extrem belastend“, sagt Nicolas Pispas vom Restaurant „Bei Nikos“.

Werne

, 27.03.2020, 04:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Nicolas Pispas hat sich in seinem griechischen Restaurant in Herbern mit Frischhaltefolie als provisorischem Spuckschutz ausgeholfen.

Nicolas Pispas hat sich in seinem griechischen Restaurant in Herbern mit Frischhaltefolie als provisorischem Spuckschutz ausgeholfen. © Pispas

Das wird am Freitag in Werne wichtig:

  • Der Straßenverkauf für Eisdielen ist erlaubt - doch Peter Telgmann entschied sich zum Schutze der Kunden dagegen. Mit dem Kühlwagen liefert er stattdessen sein Eis in drei Portionsgrößen frei Haus. (RN+)
  • Tag um Tag bangen die Geschäftsleute in Deutschland um ihre Existenz. Auch Nicolas Pispas vom griechischen Restaurant „Bei Nikos“ treibt die Frage um, wie lange die Corona-Krise noch anhält. (RN+)

Das sollten Sie wissen:


Das Wetter:

Auch heute ist über Werne keine Wolke am Himmel. Vor allem am Morgen und am Mittag treten Böen bis zu 45 km/h auf. Dabei wird es zwischen 14 und 1 Grad warm.

Die Verkehrslage:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Werne aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Nordtor-Kneipe in Werne
Coronavirus macht Nordtor-Betreibern nur Wochen nach Eröffnung Strich durch Rechnung
Hellweger Anzeiger Die Lage in Stockum
Corona-Krise in Werne: Tankstellen-Tristesse, Zigaretten-Hamstern, Einkaufswagen-Pflicht bei Lidl