Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Coronafälle in Altenwohnheim und Wahl ohne Maske

Lünen kompakt

In einem Seniorenwohnheim in Lünen haben sich Mitarbeiter mit dem Coronavirus infiziert. Nun steht das Haus unter Quarantäne. Die Stadt organisiert derweil, dass Bürger auch ohne Maske wählen dürfen.

Lünen

, 14.08.2020, 05:30 Uhr / Lesedauer: 2 min
In einem Seniorenwohnheim in Lünen gab es drei Corona-Fälle.

In einem Seniorenwohnheim in Lünen gab es drei Corona-Fälle. © dpa

Das wird heute wichtig:

  • Bürger sollen am 13. September auch ohne Mund-Nase-Bedeckung wählen dürfen. Die Stadt Lünen ist darauf vorbereitet – und hat eine Forderung an die Wähler, berichten wir am Morgen. (RN+)

  • Alte Gemäuer brauchen Pflege: Nach der Sanierung des Glockenturms der evangelischen Kirche in Brambauer vor sieben Jahren steht an dem denkmalgeschützten Gebäude nun die Sanierung der Außenmauer an.
    (RN+)

Das sollten Sie wissen:

Das Wetter:

Der Morgen kann vereinzelte Schauer bringen. Am Nachmittag und Abend müssen die Lüner dann mit Gewittern rechnen. Dafür bleiben die Temperaturen unter 30 Grad - bis 28 Grad soll das Thermometer steigen. Nachts fehlt es trotzdem an Abkühlung. Um die 20 Grad sollen die Temperaturen da liegen.

Das können Sie am Freitag in Lünen und Umgebung unternehmen:

  • NachtSchnittchen Extra: die Open-Air-Comedy-Veranstaltung findet heute am Alten Schiffshebewerk Henrichenburg, Am Hebewerk 26, in Waltrop statt. Um 20 Uhr geht es los.

  • Der Wochenmarkt auf dem Marktplatz, Willy-Brandt-Platz, in Lünen findet von 8 bis 13 Uhr statt.

Aufgrund der Coronapandemie fallen fast alle Veranstaltungen weiterhin aus.

Hier wird geblitzt:

Für den Donnerstag hat die Stadt folgende Blitzer angekündigt: Bergstraße, Kupferstraße, Lange Straße, Parkstraße, Graf-Adolf-Straße und Stadttorstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt