Was am Freitag in Lünen wichtig wird: Welpenwurf und negative Tests

Lünen kompakt

Ein Lüner Rapper hat bei einer Verfolgungsjagd mit der Polizei mit einem Welpen nach den Beamten geworfen. Und die Corona-Tests der Schüler am Lippe-Berufskolleg sind negativ ausgefallen.

Lünen

, 26.06.2020, 04:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Lippe Berufs-Kolleg: Hier hat es einen Coronafall gegeben.

Das Lippe Berufs-Kolleg: Hier hat es einen Coronafall gegeben. © Storks (Archiv)

Das wird heute wichtig:

  • Ganz ausfallen muss das Sommerferienprogramm in Lünen nicht: Wegen der Corona-Krise gibt es in diesem Jahr eine abgespeckte Version. Ein Überblick über das Programm lesen Sie bei uns heute am Mittag.

  • Immer wieder ist der Lüner vor Gericht: wegen Verstößen im Straßenverkehr. Dieses Mal ging es um das Fahren eines Rollers ohne Führerschein. Gleich mehrfach war er erwischt worden. Über den Prozess lesen Sie bei uns am Nachmittag.

Das sollten Sie wissen:

  • Ein Lüner Rapper ist im vergangenen Jahr in eine Polizeikontrolle geraten. Er floh und lieferte sich eine Verfolgungsjagd mir der Polizei. Dank eines Hundewelpen entkam er. Nun musste er sich aber vor Gericht verantworten. (RN+)

  • Anfang der Woche war bekannt geworden, dass es am Lippe-Berufskolleg einen Coronafall gibt. Auch die Mitschüler aus ihrer Klasse wurde getestet - die Ergebnisse sind jetzt da.

  • Ein VKU-Bus ist am frühen Donnerstagnachmittag (25.6.) an der Kupferstraße in Brand geraten. Verletzt wurde dabei nach ersten Informationen niemand.

  • Nach einem Corona-Fall im St.-Marien-Hospital läuft dort bald wieder der Normalbetrieb. Unter anderem darüber spricht Dr. Berthold Lenfers im Video-Interview. (RN+)

Das Wetter:

Heute wird es wieder warm. Oder besser gesagt: heiß. 31 Grad sind angesagt. Dabei bleibt es trocken und die Sonne scheint.

Das können Sie am Freitag in Lünen und Umgebung unternehmen:

In der Corona-Krise sind die meisten Veranstaltungen weiterhin abgesagt.

Hier wird geblitzt:

Die Stadt Lünen kündigt für Donnerstag, 25. Juni, Kontrollen für die folgenden Straßen an: Im Geistwinkel, Römerweg, Alstedder Straße, Borker Straß, Münsterstraße, Wehrenboldstraße, Ernst-Becker-Straße und Schützenstraße.

Unangekündigte Messungen sind jederzeit auch andernorts möglich.

So sieht die Verkehrslage aktuell aus:

Die interaktive Karte zeigt, wie stark die Straßen in Lünen aktuell belastet sind. Wenn Sie weiter reinzoomen, können Sie auch kleinere Straßen sehen. Außerdem können Sie hier Radwege und den öffentlichen Nahverkehr abfragen.

Lesen Sie jetzt