Wagen überschlägt sich: 18-Jähriger stirbt nach Unfall

28.06.2020, 11:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein fährt Rettungswagen mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Ein fährt Rettungswagen mit Blaulicht über eine Straße. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Ein 18-Jähriger ist bei einem Autounfall gestorben. Er hatte mit vier Freunden in einem Kleinwagen gesessen, der sich in der Nacht zu Sonntag in Leverkusen mehrfach überschlagen hatte, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Der 18-Jährige starb später in einem Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Von seinen Mitfahrern, alle im Alter von 18 und 19 Jahren, erlitt einer bei dem Unfall schwere, die anderen leichte Verletzungen. Wieso der 19 Jahre alte Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte, war zunächst unklar. Das Auto war von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen und war auf der Seite liegen geblieben.

Weitere Meldungen