Viruserkrankung: Duisburgs Stoppelkamp fällt vorläufig aus

23.09.2020, 15:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Duisburgs Moritz Stoppelkamp am Ball. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

Duisburgs Moritz Stoppelkamp am Ball. Foto: Peter Steffen/dpa/Archivbild

Fußball-Drittligist MSV Duisburg muss vorläufig auf seinen Kapitän Moritz Stoppelkamp verzichten. Der 33-Jährige ist am Epstein-Barr-Virus erkrankt, welches das Pfeiffersche Drüsenfieber auslösen kann. Dies teilte der Verein am Mittwoch mit. Wie lange Stoppelkamp den Duisburgern nun fehlen wird, ist nicht bekannt. Der Krankheitsverlauf kann unterschiedlich ausfallen. Der Routinier hatte vor zwei Wochen die Vorbereitung abgebrochen, weil er sich schlapp fühlte. Stoppelkamp kam zwischenzeitlich ins Krankenhaus. Wenige Tage vor dem Pokalspiel gegen Borussia Dortmund vor erhielt Stoppelkamp dann von den Ärzten ein Sportverbot.

Weitere Meldungen