Viele Badestellen in NRW mit ausgezeichneter Wasserqualität

Die Wasserqualität ist in fast allen nordrhein-westfälischen Badegewässern im vergangenen Jahr ausgezeichnet gewesen. Von 108 überprüften Badestellen hatten drei eine gute Wasserqualität, wie das Landesumweltministerium am Mittwoch mitteilte. Lediglich der Horstmarer See im Kreis Unna wurde mit „ausreichend“ bewertet - dort gibt es den Angaben nach viele Kanadagänse, die das Wasser verunreinigten. Badegewässer wie das Seebad in Haltern, der Otto-Maigler-See bei Köln oder der sauerländische Biggesee schnitten bei den Messungen - wie viele andere - mit Bestnote ab.

27.05.2020, 17:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Eine Frau schwimmt in einem See. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Eine Frau schwimmt in einem See. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Bei der Bewertung der Badegewässer wird nach Fäkalbakterien gesucht, die eine Gesundheitsgefahr sein können. Je nach der nachgewiesenen Menge wird die Qualität eingestuft.

Weitere Meldungen