Verkehr und Baustellen in Werne

Verkehr und Baustellen in Werne

Soll wegen der Corona-Pandemie das Telefonieren in Zügen verboten werden? Die Eurobahn-Verantwortlichen beziehen klar Stellung. Außerdem wichtig: Schulanmeldungen in Werne. Von Pascal Löchte

Am frühen Donnerstagmorgen zog das Sturmtief Goran mit Sturmböen bis zu 100 Kilometern die Stunde über Nordrhein-Westfalen. Auch die Rettungskräfte in Werne mussten deshalb ausrücken. Von Pascal Löchte

Kollision an selber Stelle: Erneut kam es zu einem Unfall auf der Ecke Hansaring/Goerdelerstraße in Werne. Innerhalb von einer Stunde übersah jeweils ein Autofahrer beim Abbiegen eine Fußgängerin. Von Andrea Wellerdiek

Zu einem Einsatz an die Hammer Straße musste am Samstag die Werner Feuerwehr ausrücken. Ein Kleintransporter hatte zuvor eine lange Ölspur auf der Fahrbahn hinterlassen. Von Felix Püschner

Die unabhängige Wählergemeinschaft Werne möchte ein kostenfreies Parken für Kraftfahrzeuge mit einem E-Kennzeichen einführen. Damit wolle man einen Trend fördern, heißt es. Von Felix Püschner

Auf dem Autobahnzubringer zwischen Werne und Hamm hat sich Mittwoch, 23. Dezember, ein schwerer Unfall mit tödlichem Ausgang ereignet. Die Straße ist auf Hammer Stadtgebiet in beiden Richtungen gesperrt. Von Jörg Heckenkamp

Nach fast zwei Wochen Verwirrung und Ärger um die Baustelle am Südring/Kamener Straße in Werne hat Straßen NRW nun angekündigt, die Baustelle zugunsten der Verkehrsteilnehmer noch Donnerstagnacht zu ändern. Von Eva-Maria Spiller

Im Zuge des Straßen- und Wegekonzeptes hat die Stadt Werne aufgelistet, an welchen Stellen im Stadtgebiet in den kommenden Jahren Arbeiten geplant sind. Insgesamt sind es rund 30 Maßnahmen. Wir geben einen Überblick. Von Felix Püschner

Ab Dienstag verändert sich der Weg von Werne nach Rünthe. Die alte Lippebrücke hat ausgedient, die Verkehrsteilnehmer müssen einen Schwenk fahren. Die neue Brücke geht später auf Wanderschaft. Von Jörg Heckenkamp

Auf der Autobahn 1 ist es am Montagmittag (23. November) zu einem schweren LKW-Unfall gekommen. Die Fahrbahn zwischen den Anschlussstellen Ascheberg und Hamm-Bockum/Werne war stundenlang voll gesperrt. Von Eva-Maria Spiller