Vereine in Werne

Vereine in Werne

Das Coronavirus breitet sich immer weiter aus. Auch Werne und Herbern bleiben von den Folgen nicht verschont. Wir berichten hier über die aktuelle Lage. Von Jörg Heckenkamp, Felix Püschner, Andrea Wellerdiek, Eva-Maria Spiller, Sylva Witzig

Der Stadtlauf in Werne muss wegen der Corona-Pandemie in diesem Jahr ausfallen. Deshalb will die Stadt Werne mit ihren Partnerstädten einen virtuellen Lauf starten.

Stromkästen sind eigentlich kein besonders schöner Anblick. Es sei denn, man verschönert sie mit tollen Fotos. Das hat der Verkehrsverein in Werne nun einmal mehr getan.

Das Lehrschwimmbecken in Stockum sorgte im vergangenen Jahr für erhitzte Gemüter. Bis zuletzt gab es noch einen Funken Hoffnung auf eine Wiederaufnahme des Betriebs. Doch der Funke ist erloschen. Von Felix Püschner

Weil in der Freilichtbühne Werne 2020 kein Stück gezeigt werden kann, haben die Mitglieder eine Märchenstunde online gezeigt. Die Streiche von Max und Moritz kamen gut an. Es sind nicht die letzten. Von Andrea Wellerdiek

Weil sich ein Reh im Tor des Sportzentrums am Lindert eingeklemmt hatte und sich nicht mehr befreien konnte, ist am späten Samstagabend die Feuerwehr ausgerückt, um das Tier zu befreien. Von Eva-Maria Spiller

1000 Leute haben sich auf den 1. August gefreut. Aber die Chance auf einen fröhlichen Abend war wegen Corona gering. Jetzt ist klar: Die Blaulicht-Party der THW-Helfervereinigung fällt aus. Von Jörg Heckenkamp

Eine weitere Veranstaltung können die Werner aus ihrem Terminkalender streichen. Das Open-Air-Kino in der Freilichtbühne fällt am 15. August in der Corona-Krise aus. Gibt es einen Nachholtermin? Von Andrea Wellerdiek

In der Freilichtbühne Werne mussten alle Stücke in diesem Jahr abgesagt werden. Doch die Mitglieder möchten den Zuschauern etwas bieten. Deshalb laden sie ein zur Märchenstunde per Livestream. Von Andrea Wellerdiek

Die Jugendzentren aus Werne, Juwel und Paradise, bleiben in der Corona-Krise geschlossen. Bis mindestens zum 19. April bleiben die Türen geschlossen. Angebote gibt es trotzdem. Und zwar digital. Von Andrea Wellerdiek

Die Zwar-Nähgruppe hat es sich in Zeiten von Mundschutz-Knappheit zur Aufgabe gemacht, Krankenhäuser und soziale Einrichtungen zu unterstützen - mit Mundschutzen aus alten Stoffen. Von Sylva Witzig

Mehr als 100 Kunden hat die Ausgabestelle der Tafel in Werne. Schon ab Mittwoch, 18. März, gehen die wegen des Coronavirus‘ leer aus. Das liegt aber nicht an fehlenden Lebensmittelspenden. Von Felix Püschner

In Werne gibt es doch keinen Infizierten mit dem Coronavirus. Das haben die Verantwortlichen der Stadt am Freitag bekannt gegeben. Außerdem werden alle Schulen ab Montag geschlossen. Von Andrea Wellerdiek