Verbreitung von Kinderpornografie: 44-Jähriger festgenommen

Mit Hilfe von Spezialeinheiten haben Polizisten in Düsseldorf einen Mann wegen des Besitzes und der Verbreitung von kinderpornografischem Material festgenommen. Die Beamten durchsuchten am Mittwochmorgen die Wohnung des 44-Jährigen im Stadtteil Hassels, wie es in einer Mitteilung von Staatsanwaltschaft und Polizei hieß. Die Polizisten fanden dort den Angaben zufolge zahlreiche Datenträger, die sie für weitere Ermittlungen mitnahmen. Die SEK-Beamten rammten bei dem Einsatz die Wohnungstür des Mannes auf, wie die „Bild“-Zeitung berichtete.

25.11.2020, 13:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Der Beschuldigte sei bereits in der Vergangenheit wegen „ähnlicher Delikte polizeilich in Erscheinung getreten“, so die Beamten. Vor dem Durchsuchungsbeschluss habe es umfangreiche Ermittlungen geben. Diese sollten nun weitergehen.

Weitere Meldungen