Union Berlin weiter auf Erfolgskurs: Köln nun Vorletzter

22.11.2020, 20:02 Uhr / Lesedauer: 1 min
Unions Max Kruse (M) bejubelt sein Tor zum 1:2 mit seinen Mannschaftskollegen. Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters Images Europe/Pool/dpa

Unions Max Kruse (M) bejubelt sein Tor zum 1:2 mit seinen Mannschaftskollegen. Foto: Thilo Schmuelgen/Reuters Images Europe/Pool/dpa

Der 1. FC Union Berlin sorgt in der Fußball-Bundesliga weiter für Furore. Die Köpenicker siegten am Sonntag zum Abschluss des achten Spieltags beim 1. FC Köln 2:1 (1:1) und bleiben damit Tabellenfünfter. Der FC wartet dagegen auch nach dem 18. Spiel in Serie auf einen Sieg und ist nun Vorletzter. Taiwo Awoniyi (27.) und Max Kruse (72.) schossen den Sieg für Union heraus. Kruse war dabei vor seinem Tor per Foulelfmeter an Timo Horn gescheitert. Die Kölner konnten zwischenzeitlich nur durch Ellyes Shkiri ausgleichen (36.).

Weitere Meldungen