Ungewöhnlicher Trampeltier-Nachwuchs im Kölner Zoo

Im Kölner Zoo ist ein Trampeltier mit ungewöhnlicher weißer Färbung auf die Welt gekommen. Wie der Zoo am Donnerstag mitteilte, wusste das staksige Weibchen bei seinen ersten Gehversuchen noch nicht viel mit sich anzufangen, erkundigte aber bereits neugierig die Anlage. Es ist das zweite Jungtier von Mutter „Charlotte“, die Ende 2016 aus dem Dortmunder Zoo an den Rhein kam. Das Trampeltier-Baby kam bereits am Samstag zur Welt.

19.03.2020, 12:20 Uhr / Lesedauer: 1 min

Trampeltiere gehören zur Familie der Kamele, werden bis zu 2,50 Meter hoch und haben normalerweise ein braun-rötliches Fell. Nach Aussage des Zoos gelten weiße Trampeltiere in manchen Regionen als heilig. Besucher können den Nachwuchs derzeit noch nicht sehen. Wegen des Coronavirus ist der Kölner Zoo vorerst geschlossen.

Weitere Meldungen