Unfall auf der B236 in Schwerte: Auto stößt mit Wohnmobil zusammen – Zwei Verletzte

Am Donnerstagmorgen

Zwei Verletzte, ein Auto und ein Wohnmobil, das abgeschleppt werden musste – das sind die Folgen eines Unfalls vom frühen Donnerstagmorgen. Er passierte auf der B236 in Schwerte.

Schwerte

, 05.03.2020, 15:33 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Kreuzung Bethunestraße/Wittekindstraße vor dem Stadtbad in Schwerte.

Die Kreuzung Bethunestraße/Wittekindstraße vor dem Stadtbad in Schwerte. © Björn Althoff

Nach Angaben der Polizei war eine 35-Jährige aus Schwerte auf der Bethunestraße in Richtung Villigst unterwegs. Etwa um 5.50 Uhr wollte sie an der Kreuzung mit der Wittekindstraße nach links abbiegen, also Richtung Stadtbad und Friedrich-Bährens-Gymnasium.

Laut Polizei achtete die Frau dabei nicht darauf, dass ihr ein Fahrzeug entgegenkam: ein Wohnmobil, an dessen Steuer ein 48-jähriger Schwerter saß.

Beide Beteiligte mussten ins Krankenhaus

Es kam zum Zusammenstoß. Sowohl die Frau als auch der Mann wurden leicht verletzt und zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Jetzt lesen

Auto wie Wohnmobil mussten abgeschleppt werden. Den Sachschaden an den Fahrzeugen schätzte die Polizei auf etwa 15.000 Euro.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus in Schwerte
Ärzte arbeiten ungeschützt: Schwerter stellt Visiere im 3D-Drucker her