Unfall auf A46 in Düsseldorf: Vier Verletzte

16.11.2020, 05:33 Uhr / Lesedauer: 1 min

Auf der Autobahn 46 in Düsseldorf ist ein Auto auf der mittleren Fahrspur liegen geblieben, wodurch es zu einem Unfall mit vier Verletzten kam, einer davon schwer. Warum das Auto am Sonntagabend liegen blieb, war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Womöglich sei ein technischer Defekt die Ursache gewesen. Auf den Wagen fuhr ein weiteres Auto auf. Die Insassin des liegengebliebenen Wagens wurde dadurch schwer verletzt und musste befreit werden. Drei weitere Unfallbeteiligte verletzten sich leicht. Die Autobahn wurde Richtung Wuppertal zwischenzeitlich gesperrt und gegen 23.00 Uhr wieder freigegeben.

Weitere Meldungen