Unbekannte zünden Auto an: Mehrere Fahrzeuge zerstört

19.10.2020, 12:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Ein Fahrzeug der Feuerwehr mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa/Symbolbild

Fatale Kettenreaktion: Unbekannte haben auf einem Großparkplatz in Kleve ein Auto angezündet und dadurch weitere Wagen zerstört und beschädigt. Unter anderem seien durch den Brand Gasflaschen explodiert, erklärte die Polizei am Montag. Nach Zeugenangaben hatten in der Nacht mehrere Männer und eine Frau das Auto in Brand gesetzt. Das Feuer griff auf einen weiteren Wagen, einen Transporter und zwei Wohnmobile über. In einem der Wohnmobile explodierten Campinggasflaschen, die laut Polizei bis zu 50 Meter weit flogen und unter anderem den Außenspiegel eines geparkten Wagens abrissen. Darüber hinaus seien drei weitere Autos „teilweise erheblich beschädigt“ worden. Schaden laut Polizei: Rund 50 000 Euro.

Weitere Meldungen