Unbekannte ziehen bewusstlosen Radfahrer von Bahnübergang

02.06.2020, 18:31 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Ein Rettungswagen fährt mit Blaulicht durch die Stadt. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Unbekannte Retter haben einen bewusstlosen Radfahrer von einem Bahnübergang in Velbert gezogen und Erste Hilfe geleistet. Der 49-jährige Rennradfahrer war an Pfingstmontag aus noch ungeklärter Ursache auf die Fahrbahn gestürzt, wenig später soll sich ein Zug genähert haben. Der Mann kam verletzt ins Krankenhaus, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Erst im Rettungswagen sei der 49-Jährige wieder aufgewacht, habe aber keine konkreten Angaben zum Unfallhergang machen können. Die Polizei lobte das Handeln der Ersthelfer als „vorbildlich“. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Weitere Meldungen