Unbekannte sprengen Geldautomaten in Wülfrather Supermarkt

30.07.2020, 06:41 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht auf der Straße. Foto: Carsten Rehder/dpa/Illustration

In einem Supermarkt in Wülfrath im Kreis Mettmann haben Unbekannte einen Geldautomaten gesprengt und mit Beute die Flucht ergriffen. Geldkassetten lagen auf dem Fluchtweg der Täter, die am Donnerstag gegen 0.30 Uhr die Detonation ausgelöst hatten. Nach Angaben eines Polizeisprechers sprachen Zeugen von einem dunklen Pkw, in dem die Unbekannten flüchteten. Bei der Sprengung sei Putz von der Decke gefallen, ansonsten sei das Gebäude des Supermarktes nicht beschädigt worden. An dem Geldautomaten entstand ein Sachschaden. Die Höhe der Beute war zunächst nicht bekannt.

Weitere Meldungen