Uhlandschule in Werne gewinnt Preisgeld für besonderes Sport-Projekt

Sportabzeichen-Wettbewerb

Die Uhlandschule in Werne gewinnt 1.000 Euro. Die Grundschule hat den Schulhof neu gestaltet, sodass die Schüler motiviert werden, ihr Deutsches Sportabzeichen abzulegen.

Werne

von Charlotte Schuster

, 19.09.2020, 14:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Klasse 4b der Uhlandschule präsentiert ihren Scheck im Wert von 1.000 Euro und ihre Urkunde.

Die Klasse 4b der Uhlandschule präsentiert ihren Scheck im Wert von 1.000 Euro und ihre Urkunde. © Charlotte Schuster

Die Uhlandschule Werne ist unter den bundesweiten Preisträgern des Sportabzeichen-Wettbewerbs 2019 der Sparkassen-Finanzgruppe. Sie gewinnt den sportbezogenen Geldpreis im Wert von 1.000 Euro wegen ihres besonderen Engagements für das Deutsche Sportabzeichen. Die Grundschule hat vier Bäume gepflanzt, damit eine 200 Meter lange Laufbahn entsteht. Auf diese Weise können die Schüler das Deutsche Sportabzeichen ablegen. Dieser Ansatz, auch bei räumlichen Schwierigkeiten die Schüler zu unterstützen, überzeugte die Jury.

Die Sparkassen-Finanzgruppe ist sowohl Partner des Deutschen Olympischen Sportbundes, als auch Partner des Deutschen Sportabzeichens. Im Rahmen dieser Partnerschaft konnte sie schon zum 12. Mal den Sportabzeichen-Wettbewerb austragen und darüber sportliche Leistungen durch bemerkenswertes Engagement belohnen.

Uhlandschule gewinnt in der Kategorie „Innovation“

Schulen, Vereine und Institutionen konnten bis zum 31. Januar am Wettbewerb teilnehmen und somit die Chance auf Preisgelder in Höhe von insgesamt 100.000 Euro ergreifen. „Beim Sportabzeichen-Wettbewerb wurden die bundesweit engagiertesten Teams in sechs Themenschwerpunkten ausgezeichnet“, erklärt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse an der Lippe Thomas Lohmann.

Die Auszeichnung der Uhlandschule erfolgte in dem Schwerpunkt „Innovation“. Um den Sport und die Leistung der Schulen, Vereine und Institutionen zu unterstützen, dienen die Geldpreise beispielsweise der Anschaffung neuer Geräte und Sportutensilien.

Preisgeld fließt in neue Sportgeräte der Schule

Die Rektorin der Uhlandschule Eleonore Neumann sagt: „Wir freuen uns, dass die Sparkasse den Sportabzeichen-Wettbewerb regelmäßig veranstaltet. Es ist nicht nur ein riesiger Motivationsschub für sportliche Engagements, sondern fördert durch das sachbezogene Preisgeld auch die Rahmenbedingungen unserer Sporthalle.“ Von den 1.000 Euro werden neue Sportgeräte für die Sporthalle erworben.

Der Deutsche Olympische Sportbund und die Sparkasse-Finanzgruppen suchen auch dieses Jahr auf www.sportabzeichen-wettbewerb.de bundesweit besondere Engagements für das Deutsche Sportabzeichen.

Lesen Sie jetzt
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Solebad
Nach Wohnmobilbrand am Solebad: „Es war der Horror - mir schlottern immer noch die Knie“
Hellweger Anzeiger Sim-Jü-Wochenende
Revierderby und Phantom-Sim-Jü-Wochenende: Mehrere Gastronomen beachten Sperrstunde nicht
Meistgelesen