Über Rot gefahren: Mehrere Verletzte bei Unfall

Unfall

In Hamm ist ein Autofahrer über Rot gefahren und hat so einen Unfall mit mehreren Verletzten verursacht. Unter ihnen befanden sich auch Kinder.

Hamm

27.07.2020, 06:19 Uhr / Lesedauer: 1 min
Weil ein Autofahrer bei Rot über eine Kreuzung gefahren ist, wurden mehrere Menschen verletzt. (Symbolbild)

Weil ein Autofahrer bei Rot über eine Kreuzung gefahren ist, wurden mehrere Menschen verletzt. (Symbolbild) © picture alliance/dpa

Acht Menschen sind bei einem Unfall in Hamm verletzt worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war ein 36 Jahre alter Autofahrer bei Rot über eine Kreuzung gefahren. Sein Auto prallte gegen den Wagen eines 25-Jährigen, der gerade nach links abbiegen wollte.

Beide Fahrer und ihre Beifahrerinnen wurden bei dem Unfall am Sonntagabend den Angaben zufolge leicht verletzt. Im Auto des 25-Jährigen fuhren demnach noch vier Kinder mit, von denen eines schwer und drei leicht verletzt wurden. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 20 000 Euro.

dpa

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Coronavirus
Coronavirus in NRW – Verschärfte Corona-Verordnung: Bußgelder, Masken, Pflichttest – Liveblog