Über 20 Grad am Wochenende - Schauer am Ostersonntag

Zum langen Osterwochenende erwartet die Menschen in Nordrhein-Westfalen überwiegend trockenes und mildes Wetter. Bis einschließlich Samstag wird es jeweils an den Vormittagen eher sonnig und an den Nachmittagen eher bewölkt, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Donnerstag in Essen mitteilte. Dazu werden am Donnerstag maximal 24 Grad erreicht, am Freitag höchstens 21 Grad und am Samstag wieder bis zu 24 Grad. Laut DWD-Prognose kühlt es sich allerdings in den Nächten auf einstellige Temperaturen ab. Im Bergland ist demnach auch leichter Nachtfrost möglich.

09.04.2020, 07:20 Uhr / Lesedauer: 1 min
Tulpen blühen auf einem Feld für Selbstpflücker. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild

Tulpen blühen auf einem Feld für Selbstpflücker. Foto: Felix Kästle/dpa/Archivbild

Nach Angaben der DWD-Meteorologen beginnt auch der Ostersonntag trocken, im Lauf des Tages ziehen Regenwolken auf. Bei Temperaturen von 20 bis 25 Grad gibt es dann immer wieder Schauer, die bis in die Nacht zum Montag anhalten.

Weitere Meldungen