Über 10 000 Corona-Infizierte in NRW: 75 Todesopfer

Das Coronavirus breitet sich in Nordrhein-Westfalen weiter aus. Das Gesundheitsministerium zählte am Donnerstag 10 467 bestätigte Infektionen (Stand 10.00 Uhr) und damit 1046 Fälle mehr als am Vortag zur gleichen Zeit. Die Zahl der Todesfälle stieg im Vergleich zum Vortag um 14 auf 75.

26.03.2020, 11:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

Im besonders betroffenen Kreis Heinsberg waren nach Angaben des Ministeriums am Donnerstag 1090 Menschen (Stand 10.00 Uhr) mit dem Virus infiziert. Am Vortag waren es zur gleichen Zeit 1043. Die Zahl der Todesopfer stieg um 2 auf 27. In Köln stieg die Zahl der nachgewiesenen Infektionen auf 980 - am Vortag zur gleichen Zeit wares es 100 weniger. Die Zahl der Toten blieb konstant bei 3.

Die veröffentlichten Landeszahlen basieren auf Meldungen aller 53 Kreise und kreisfreien Städte an das Gesundheitsministerium. Zwischenzeitlich können einzelne Kommunen auch schon höhere Fallzahlen bekanntgegeben haben.

Weitere Meldungen