Treff mit „Teppichhändler“: 84-Jähriger überfallen

Ein 84-Jähriger ist in Köln von zwei Männern in seiner Wohnung überfallen und schwer verletzt worden. Der Senior sei bei der Attacke am Dienstagvormittag im Gesicht und am Rücken verletzt worden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft mit. Nach seinen Angaben habe er auf einen Teppichverkäufer gewartet und deshalb die Tür geöffnet, als es klingelte. Daraufhin seien zwei Männer in seine Wohnung gestürmt und hätten ihn ohne erkennbaren Grund niedergeschlagen, geknebelt und getreten. Danach hätten sie zwei Frauen in die Wohnung gelassen. Die Täter sollen Deutsch mit einem osteuropäischen Akzent gesprochen haben.

28.07.2020, 18:11 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht. Foto: Carsten Rehder/dpa/Archivbild

Die Ermittler fanden die Wohnung durchwühlt vor. Nach ersten Erkenntnissen fehlen aber keine Gegenstände oder Wertsachen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Weitere Meldungen
Meistgelesen