Toter in Brand-Wohnung entdeckt: DNA-Abgleich geplant

Bei dem Toten, der am Montag in einer ausgebrannten Wohnung in Bochum entdeckt wurde, handelt es sich wohl um den männlichen Mieter. Gewissheit werde ein DNA-Abgleich am Donnerstag bringen, sagte ein Sprecher der Polizei. Es gebe keinerlei Hinweise auf Brandstiftung. Nachdem das Feuer in der Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses gelöscht war, hatte die Feuerwehr die Leiche gefunden.

08.04.2020, 16:10 Uhr / Lesedauer: 1 min

Ein Gutachter durchsuchte die Wohnung am Mittwoch erneut. Ein technischer Defekt oder ein fahrlässig verursachter Brand wurden nicht ausgeschlossen. Die anderen rund zehn Menschen, die sich ebenfalls in dem Haus befanden, hatten sich rechtzeitig retten können.

Weitere Meldungen