Tennis: Schwartzman spielt im Finale gegen Zverev

Der Argentinier Diego Schwartzman ist Gegner von Deutschlands Top-Spieler Alexander Zverev im Endspiel des ATP-Turniers von Köln. Die Nummer zwei der Setzliste gewann gegen den Kanadier Felix Auger-Aliassime nach 2:31 Stunden mit 6:4, 5:7, 6:4. Damit verhinderte er ein erneutes Aufeinandertreffen von Zverev und Auger-Aliassime wie im Finale des ersten Turniers in Köln am vergangenen Sonntag.

25.10.2020, 08:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Diego Schwartzman ballt die Faust nach einem Punktgewinn. Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild

Diego Schwartzman ballt die Faust nach einem Punktgewinn. Foto: Jonas Güttler/dpa/Archivbild

Zuletzt trafen Zverev und Schwartzman 2019 bei den US Open aufeinander, der 28 Jahre alte Argentinier gewann damals in vier Sätzen. Der fünf Jahre jüngere Zverev hatte zuvor im ersten Halbfinale den italienischen Shootingstar Jannik Sinner mit 7:6 (7:3), 6:3 bezwungen, obwohl eine am Freitag erlittene Hüftverletzung noch nicht ganz ausgeheilt war.

Weitere Meldungen