Streifenwagen und Auto krachen ineinander: Drei Verletzte

23.11.2020, 14:22 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Ein Rettungswagen mit Blaulicht. Foto: Lukas Schulze/dpa/Archivbild

Ein Streifenwagen und ein Auto sind in Krefeld ineinander gekracht. Dabei wurden drei Menschen leicht verletzt und im Anschluss ambulant verarztet. Bei beiden Wagen sei ein Totalschaden entstanden, teilte die Polizei am Montag mit. Die Streife sei am Sonntagabend mit Blaulicht zu einem Einsatz auf der rechten Spur gefahren, als ein Auto ausscherte. Durch die Wucht des Aufpralls sei das Auto, das ausgeschert war, gegen einen Ampelmast geschleudert worden. Der Streifenwagen habe sich hingegen zwischen einer Hauswand und einer Laterne verkeilt.

Weitere Meldungen