Starkregen: Feuerwehren rücken zu rund 30 Einsätzen aus

15.06.2020, 06:12 Uhr / Lesedauer: 1 min

Starkregen hat in Münster für zahlreiche Einsätze der Feuerwehr gesorgt. Im Stadtteil Amelsbüren rückten Rettungskräfte an, um Regenwasser aus dem Keller eines Krankenhauses zu pumpen, wie die Feuerwehr in der Nacht zum Montag mitteilte. Insgesamt wurde die Feuerwehr am Sonntagabend wegen des Regens zu rund 30 Notfällen vor allem im Osten und Nordosten der Stadt gerufen - meist waren vollgelaufene Keller der Grund. Rund 100 Kräfte der Freiwilligen Feuerwehren waren im Einsatz.

Weitere Meldungen