Sportchef Baumann rechnet nicht mehr mit Bentaleb-Transfer

Werder Bremens Sportchef Frank Baumann rechnet nicht mehr mit einem Transfer des Schalkers Nabil Bentaleb. „Ich gehe aktuell davon aus, dass er über den 2. September hinaus Spieler bei Schalke 04 sein wird. In der Endphase einer Transferperiode sollte man zwar nie etwas ausschließen. Dass es klappt, halte ich für sehr, sehr gering“, erklärte der Geschäftsführer des Fußball-Bundesligisten am Freitag.

30.08.2019, 15:23 Uhr / Lesedauer: 1 min
Sportchef Baumann rechnet nicht mehr mit Bentaleb-Transfer

Frank Baumann, Geschäftsführer Sport, steht an der Seitenlinie. Foto: Carmen Jaspersen

Die mit zwei Niederlagen gestarteten Bremer bestätigten grundsätzliches Interesse am 24 Jahre alten Mittelfeldspieler und wollen ihn für ein Jahr ausleihen. Auch Trainer Florian Kohfeldt schwärmte über den Algerier. Sollte Bentaleb nicht kommen, werden laut Baumann weitere „Optionen geprüft“. „In den letzten Tagen können sich Situationen oder Konstellationen ergeben, mit denen man vier Tage vorher noch nicht rechnen konnte“, erklärte der frühere Nationalspieler.

Weitere Meldungen
Meistgelesen