Sparkasse gibt Vollgas für rechtzeitige Eröffnung Anfang Februar

dzUmbau Sparkasse

Staub, Dreck, offene Wände – in der Werner Sparkassen-Filiale am Markt sieht es noch schwer nach Rohbau aus. Klappt die rechtzeitige Eröffnung in der ersten Februarwoche?

Werne

, 07.01.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 1 min

„Davon gehen wir aus“, sagt Vorstandsmitglied Martin Abdinghoff am Montag, 7. Januar 2019, auf Nachfrage unserer Redaktion. Noch am Freitag, 4. Januar, habe es ein Gespräch mit dem Architekten gegeben, der beteuert habe: „Es bleibt bei dem Fertigstellungstermin.“

Abdinghoff könne verstehen, dass durch die Feiertage der Eindruck bei Passanten entstanden sei, es passiere nicht viel auf der Baustelle. „Aber wir sind mit Hochdruck dabei. Gerade jetzt am Montag sind zahlreiche Handwerker bei der Arbeit“, sagt Abdinghoff.

Ein wichtiger Bauabschnitt – die Schließung der Decke – neige sich nun dem Ende zu. „Sie ist fast überall schon geschlossen.“ Der Deckenbereich habe viel Technik aufnehmen müssen, etwa die Klimatisierung, die Beleuchtung und sonstige Einrichtungen. Nun könne es in schnellen Schritte zur Vollendung gehen. „Die Maler sind schon an der Arbeit.“

Eröffnungstermin der Sparkassen-Geschäftsstelle am Markt wäre demnach die Woche vom 4. bis 8. Februar. Abdinghoff betont noch einmal: „Wenn nichts Unvorhergesehenes dazwischen kommt, bleibt es dabei.“ Dann hat auch das Provisorium mit dem Geldautomaten-Container ein Ende.

Der sorgt vor allem seit der Schließung der beiden Sparkassen-Filialen an der Horster- und der Stockumer Straße Ende 2018 für Kummer gerade bei älteren Kunden.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Gerichtsprozess um Clanmitglieder
Nagelstudio-Prozess: Ein Angeklagter aus der Bande wird aus Gefängnis entlassen