Sieben neue Corona-Fälle: Grafik zeigt rasanten Anstieg in Schwerte

dzNeue Infektionen

Sieben neue Corona-Fälle am Donnerstag, 15 insgesamt in den vergangenen sieben Tagen – die Neuinfektionen in Schwerte häufen sich wieder. Ein Aspekt ist allerdings beruhigend.

Schwerte

, 18.06.2020, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min

Anderthalb Monate lang war die Kurve für Schwerte abgeflacht. Gar keine Corona-Neuinfektion, eine vielleicht oder maximal zwei gab es.

Seit Anfang dieser Woche aber sieht die Lage anders aus. Am Donnerstag meldete der Kreis Unna sieben neue Fälle aus Schwerte. Das ist der stärkste Anstieg seit Mitte April.

Innerhalb der vergangenen Woche wurden 15 Menschen aus Schwerte positiv getestet. Einen vergleichsweise gleich hohen Wert gab es zuletzt am 11. April. Insgesamt 19 Menschen aus Schwerte gelten als Corona-positiv.

Kein einziger Infizierter im Krankenhaus

Allerdings: Kritische Fälle scheinen nicht darunter zu sein. Denn zum ersten Mal seit Beginn der Corona-Pandemie meldet der Kreis auch: Kein einziger Corona-Infizierter befindet sich in stationärer Behandlung, also im Krankenhaus.

In fast keiner anderen Stadt oder Gemeinde im Kreis gibt es übrigens einen so rasanten Anstieg wie in Schwerte. Einzige Ausnahme: Werne, wo am Donnerstag fünf neue Fälle auftraten.

Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Neue Naturheilpraxis
„Kräuterfrau“ Helga Rietig hat das „Gen zum Heilen“ vom Vater geerbt
Hellweger Anzeiger Hoesch Schwerter Profile
Geheime Telefonnummer führt Hoeschianer direkt in die Arbeitsagentur