Service

Service

Südkirchen soll eine Dirt-Bike-Strecke bekommen, Kitas bereiten sich auf den eingeschränkten Regelbetrieb vor und ein 50-jähriger Selmer hat betrunken einen Autounfall verursacht. Von Karim Laouari

Über 1000 Teilnehmer werden heute zu einer Anti-Rassismus-Demo erwartet, ab dem 15. Juni starten alle Grundschüler wieder regulär. Und: Mehr über die Zukunft von Vapiano in Dortmund. Von Joshua Schmitz

Am Pfingstwochenende öffnen wieder viele Freizeitanlagen, die Corona-Krise verändert die Einzelhandelslandschaft in Dortmund und eine Rauswurf wegen Kinderlärms wurde als unzulässig abgewiesen. Von Joshua Schmitz

Erst tat sich das Land schwer mit einer Öffnung der Kneipen. Dann hatten die Kneipen Sorge, die hohen Anforderungen wirklich erfüllen zu können. Dass es doch geht, hat Haus Dörlemann gezeigt. Von Sylvia vom Hofe

Ab dem 8. Juni dürfen Kitas in NRW wieder öffnen – wobei es Bedenken gibt. Tätowierer verzichten nach der Wiedereröffnung auf freie Tage, und die Fahrrad-Branche in Dortmund boomt! Von Joshua Schmitz

Die Fans hielten sich trotz Revierderby vom Stadion fern, in der City machte eine unangemeldete Demo Probleme und Dortmunds Igel sind in Gefahr. Von Joshua Schmitz

Im Kreis Coesfeld steigt die Zahl der Corona-Infizierten weiter, Unna verzeichnet keinen Anstieg, in Selm bekamen Senioren ein Überraschungskonzert und Nordkirchener freuen sich über fünf Schafe. Von Karim Laouari

Ab Montag dürfen viele Restaurants und Cafés in Dortmund wieder regulär öffnen, die Corona-Pandemie hat einer Jugendherberge schwer zugesetzt und die Überreste eines ehemaligen Burger King. Von Joshua Schmitz

In Olfen entsteht gerade ein neuer Spielplatz. Er unterscheidet sich deutlich von anderen Plätzen. Für das Neubaugebiet „Wohr“ in Capelle beginnt die Grundstücksvermarktung. Von Thomas Aschwer

Im Auenpark in Selm kommen die Arbeiten gut voran. Was müssen passiert noch in den zwei Monaten bis zur Eröffnung. In Nordkirchen hat ein neuer Unverpackt-Laden seinen ersten Test bestanden. Von Jessica Hauck

Vormittags war es noch ruhig am Cappenberger See. Gegen Mittag wurde es dann voll auf der Grillwiese. 3900 Jugendliche ließen es sich bei strahlendem Sonnenschein und Alkohol gut gehen. Von Laura Schulz-Gahmen, Torsten Storks

Mit Volldampf voran geht es beim Bau der B474n am Dattelner Meer. Hier entsteht e eine neue Brücke. Die Nase gerümpft haben Radler hingegen über den Güllegeruch. Von Thomas Aschwer

In der trüben Corona-Krise gibt es doch noch Farbtupfer. In Selm ist ein Blumengeschäft wieder offen. Andere sollen folgen. Und zu Ostern kann man kreativ Leckeres zaubern. Von Arndt Brede

Supermarkt im Dortmunder Süden hat noch große Vorräte Toilettenpapier, Borussia Dortmund stellt Stadion als Corona-Behandlungszentrum zur Verfügung und Schäfer vernachlässigt seine Schafe. Von Tabea Prünte

Wird sich das Leben nach Ostern wieder normalisieren? Die Bürgerschützengilde Selm-Beifang glaubt das nicht und macht eine Absage. Ein Dieb in Olfen arbeitet dagegen schon jetzt normal. Von Sylvia vom Hofe

Die Stadt hat sich zur Zahl der Corona-Infizierten geäußert, Dortmunder Wirtschaftsbetriebe bangen um ihre Zukunft und die Corona-Diagnostikstelle wurde verlegt. Von Niko Wiedemann

Auch der Donnerstag wird in großen Teilen unter dem Eindruck des Coronavirus stehen. Heute geht es unter anderem darum, dass viele Kinder in Kitas und Schulen weiter betreut werden. Von Marc Fröhling

Ikea hat dicht gemacht, ebenso viele Geschäfte in der Thier-Galerie: Das öffentliche Leben kommt in Dortmund immer mehr zum Erliegen. Was Sie noch zur aktuellen Corona-Lage wissen sollten. Von Philipp Thießen

Eine Grundschule bleibt nach einem positiven Corona-Test geschlossen. Mehrere Veranstaltungen wurden wegen des Virus abgesagt. Das Auto einer Dortmunderin wurde in der Brandserie zerstört. Von Lena Heising

Das Gerücht bestätigt sich, Desinfektionsmittel werden aus einem Seniorenheim geklaut, der Weltfrauentag im Rathaus gefeiert und es gibt zwei weitere bestätigte Corona-Fälle in Dortmund. Von Joshua Schmitz

Im Zoo ist heute „Star-Wars“-Tag mit vielen Aktionen, die geplanten Kameras in der Nordstadt stoßen auf Protest und ein Dortmunder hilft bei der Eindämmung des Coronavirus in der Mongolei. Von Joshua Schmitz

In einigen Bereichen spürt der Dortmunder Handel Auswirkungen des Coronavirus, ein Dortmunder Auto sorgt in einem Stuttgarter Wohngebiet für Ärger und bei „Bodo" gibt es jetzt was zu feiern. Von Philipp Thießen

An Rosenmontag kommt es in Dortmund zu Verkehrsbehinderungen, BVB-Star Moukoko feiert sein DFB-Comeback und ein unheilbar kranker Dortmunder kämpft für seinen würdevollen Tod.

Viele Dortmunder fühlen sich unsicher in U-Bahnhöfen, ein Reisebus mit Dortmunder Schülern an Bord hat einen schweren Unfall verursacht und viele Fotos vom Kinderkarneval. Von Thomas Thiel

Der Sonntag wird mit Sturmtief „Victoria“ wieder windig, heute startet der Kinderkarnevalszug in der Dortmunder City und Drohnen der Polizei irritieren Datenschützer. Von Joshua Schmitz

Anhänger von Schalke 04 sollen nach dem Bremen-Spiel BVB-Fans angegriffen haben, Dortmunder demonstrieren gegen die Ministerpräsidentenwahl in Thüringen und das „Village“ steht zur Vermietung. Von Patricia Friedek

Die Polizei löst auf, worum es bei einer geheimnisvollen Festnahme ging. Unbekannte schmeißen Steine auf die B236 und auf Ebay bieten BVB-Fans Gratis-Tickets für die Südtribüne. Von Lena Heising

Tatort-Kritik zum 16. Dortmunder Tatort, das Winterglühen im Kreuzviertel geht heute in die letzte Runde und das Jugendamt prüft ein Alkoholverbot in Jugendfreizeitstätten. Von Patricia Friedek

Unsere Leser nennen die nervigsten und gefährlichsten Ampeln Dortmunds. Ein Vermieter, der mieterfreundliche Preise setzt - und dafür abgestraft wird. Tierschützer planen eine Mahnwache. Von Paula Protzen

Aufatmen für Dieselfahrer: Das Fahrverbot ist vom Tisch. Ungemütlich wird es für Autofahrer trotzdem, denn da ist noch die Sache mit dem Parken. Von Paula Protzen