Selmer Gemeinde-Diakonin Petra Grohnert bietet bald Fensterbesuche an

Fensterbesuche

Die Diakonin der evangelischen Kirchengemeinde Selm, Petra Grohnert, bietet bald Fensterbesuche an - für Menschen, die ans Haus gebunden sind und gerne mit einem Menschen sprechen möchten.

Selm

, 01.04.2020, 10:30 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Diakonin der evangelischen Kirchengemeinde Selm, Petra Gruhnert, bietet künftig Fensterbesuche an.

Die Diakonin der evangelischen Kirchengemeinde Selm, Petra Grohnert, bietet künftig Fensterbesuche an. © Petra Grohnert

Nicht wenige Menschen sind wegen der Corona-Krise aktuell an die eigenen vier Wände gebunden. Viele Menschen sind einsam, haben keine Familie oder nur wenige Mitmenschen, mit denen sie sich unterhalten können.

Für diese Menschen hat Petra Grohnert, Diakonin der evangelischen Kirchengemeinde Selm, nun ein neues Angebot geschaffen. Ab kommender Woche Mittwoch (8. April) will sie nach Terminvereinbarung von Haus zu Haus ziehen und sich mit den Menschen unterhalten - mit einem Sicherheitsabstand wohlgemerkt.

Ein bisschen Nähe aus sicherer Distanz

„Mit dem Angebot richte ich mich an Menschen, die niemanden haben und die sich einfach mal wieder nach einem Gespräch sehnen“, sagt Petra Grohnert. Ihre Aufgabe in diesen Gesprächen sei es, in erster Linie zuzuhören und „ein bisschen Nähe aus sicherer Distanz zu schaffen“.

„Die Menschen“, so sagt es Petra Grohnert, „erzählen von sich, was sie berührt. In Tauf- und Trauergesprächen, die ich für gewöhnlich führe, liegt das Thema auf der Hand. Ich will die Leute aber auch fragen, wie es ihnen unabhängig von ihrem Anliegen geht.“ In diesen Tagen sei es wichtig, durch solche Gespräche auch mal die Glückshormone der Menschen zu aktivieren. „Denn der Stress, der durch die Corona-Krise ausgelöst wird, kann auch Ängste auslösen“, sagt Grohnert, „man kann aber mit einem guten Wort etwas dagegensetzen.“

Fensterbesuche
Ab dem 8. April bietet Petra Grohnert jeden Mittwoch Fensterbesuche an. Termine können immer dienstagvormittags nach Absprache unter Tel. (0157) 52888911 vereinbart werden.
Lesen Sie jetzt
Hellweger Anzeiger Betrugsprozess in Dortmund
Selmer Gastro-Großhändler kennt vor Gericht seinen Lebenslauf nicht mehr