Sechs Verletzte bei misslungenem Überholmanöver

05.09.2020, 19:32 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Ein Warndreieck mit dem Schriftzug „Unfall“. Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Bei einem Überholmanöver nahe Sendenhorst (Kreis Warendorf) sind am Samstag sechs Menschen verletzt worden, vier von ihnen schwer. Eine 22-Jährige habe mit ihrem Wagen versucht, am Ende einer Rechtskurve ein anderes Fahrzeug zu überholen, teilte die Polizei mit. Dabei habe sie das entgegenkommende Auto einer 20 Jahre alten Frau übersehen und sei mit diesem frontal zusammengestoßen. In beiden Autos saßen jeweils zwei Mitfahrer.

Weitere Meldungen